Halte durch!

Liebe, Gott

Fürchte dich nicht, ich stehe dir bei!

Hab keine Angst, ich bin dein Gott!

Ich mache dich stark, ich helfe dir,

ich schütze dich mit meiner  siegreichen Hand!

Jesaja 41.10

 

Was für eine Zusage Gottes!

Und passender denn je könnte dieser Vers auch nicht sein als jetzt.

 

Erst Gestern Abend wurden die nächsten Schritte wie die schrittweise Öffnung der Schulen für Abschlussklassen, oder das Verbot von öffentlichen Veranstaltungen und weiteres von unserer Bundeskanzlerin und ihren Mitstreitern verkündet.

 

Die Krise somit noch längst nicht aus- bzw. überstanden geht es dennoch mit kleinen vorsichtigen Schritten weiter.

 

 

Für manche waren bereits die vergangenen Wochen eine Zerreißprobe in Familie und Beruf, nicht zu vergessen all die direkt betroffenen. Menschen, die sich infiziert haben, oder gar (Gott hab sie selig) einen Liebsten durch die Pandemie verloren haben.

 

Die Hoffnung stirbt zuletzt

All das kann einem zur Verzweiflung bringen und dann ist da noch Gott, der uns bestärken möchte.

 

Für sehr viele und vor allem ungläubige haben große Probleme mit der scheinbaren Oberflächlichkeit.

Doch so ist unser Herr nicht, er meint das so wie er es sagt. Und zwar viel tiefgründiger als wir es je erfassen könnten.

 

Na, was meint er denn?

Egal was auch geschieht, ER ist bei uns, allzeit.

Wenn wir weiterhin auf ihn und sein Reich schauen und um seine Sicht der Dinge bitten, wird uns manches Mal mehr und mal weniger klarer.

Selbst dann, wenn wir (und das kommt oft vor) den Sinn überhaupt nicht ergründen können, bleibt er bei uns und versucht mit seiner ruhigen, siegreichen Hand durch jede Krise zu führen.

 

Also, trotz allem Kopf hoch, das Beste aus der Situation machen und auf den Herrn vertrauen!!!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0