· 

24 Fakten über Jesus

Fakt 1 - Adventskalender 2021

Es ist soweit. Mit großen Schritten gehen wir auf das für uns Christen größte Fest entgegen.

 

Weihnachten / Jesu Geburt

 

Der Tag, an welchem unser Heiland zur Erde als kleines Baby zu uns kam, um seine Schäfchen die Rettung zu bringen. 

 

Anstatt eines typischen Adventskalenders in Form von Schokolade, Spielzeug oder Basteleien und was es da draußen sonst noch alles so gibt, möchte ich heute einen anderen Weg gehen. So wie Jesus zu seinen Erdenzeiten eben auch einen neuen Weg einläutete. 

 

24 Fakten über Jesus

soll unser Titel dieses Jahr lauten.

 

Lasst uns gemeinsam in 24 Fakten über unseren Herrn nachdenken. Während wir auf sein zweites Kommen warten, wollen wir hier uns noch einmal einiges über ihn in Erinnerung rufen, das Ein oder andere mal natürlich auch tiefer nachsehen was wir heute noch immer von ihm lernen dürfen. 

 

Alles natürlich auf der Grundlage der Bibel, seinem eigenen Wort, durch welches er stets zu uns spricht. 

 

Nur zu oft überlesen wir Dinge, Fakten und Gegebenheiten. Werfen sie vielleicht sogar zu schnell beiseite, weil wir glauben das diese für uns nicht relevant seien. 

 

Dem möchte ich gerne etwas entgegenwirken und bin selbst gespannt, auf was für Fakten ich da treffen werde.

 

 

Fakt 1

ist heute am 1. Tag für uns schon einmal: Dass wir nicht alles wissen können. Gott ist größer als die Menschheit je erfassen könnte. Beispielsweise merkt man dies an Gegebenheiten worauf wir keine Antworten haben oder noch nicht von ihm persönlich erhalten haben.

 

Wir sind menschliche Wesen, als Gäste leben wir auf diesem Planeten, sind in allen Richtungen hin begrenzt. Wenn wir etwas wahrnehmen, dann ist das maximal der allerletzte Zipfel des Eisbergs (wie man so schön sagt).

 

Noch immer befindet sich jeder Einzelne von uns auf einer Reise mit Gott, auf Durchreise zum Paradies könnte man ebenfalls sagen. Mit allen Höhen und Tiefen, es kann also nur noch besser werden :-) 

 

Möge dieses Reise uns ganz besonders jetzt mit unserem Herrn verbinden!

 

bis Morgen

 

eure

Nadine

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0